69-1 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 1-2 Geladen zur Hochzeit
  • 3-9 Der Bräutigam trifft die, die bereit sind
  • 10-12 Die Nichtbereiten finden keine Annahme
  • 13 Die Moral: Wachet, weil ihr unwissend seid!

1.5.2 Für den Hauptgedanken

o    Jesus wollte seinen Zeitgenossen sagen, dass das Himmelreich wie ein freudiges Hochzeitsfest ist, und es sich deshalb lohnt, wachsam den Menschensohn zu erwarten.

o    Der Menschensohn kommt, darum seid bereit zu jeder Zeit!

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Die Hochzeitsleute von Jesus (Voigt)

Plan:    1. Eingestellt auf langes Warten

  1. Abrufbar in jedem Augenblick
  2. Mit ihm verbunden für immer

—————————

Ziel: Klug ist, wer das Ziel erwartet (Bösinger)

—————————

Ziel: Nur nicht sicher! Denn,… (Sommer)

Plan:    1. der Schlaf überrascht

  1. das Öl wird verzehrt
  2. der Herr kommt plötzlich
  3. die Tür wird verschlossen

————————-

Ziel: Vom Unterschied der törichten und der klugen Jungfrauen (Uhlhorn)

Plan:    1. Der Unterschied ist von Anfang an da, aber noch verborgen

  1. Dieser anfangs verborgene Unterschied, wird hernach offenbar

3.Dieser nun offenbar gewordene Unterschied führt zuletzt zur völligen und ewigen Scheidung

Zurück

 Quellenangaben

Werbeanzeigen