25-6 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 7-8 Gott beschreibt die Überschwänglichkeit Seiner barmherzigen Gnade nach dem Augenblick der Strafe
  • 9-10 Gott sagt Seine Bundesgnade für den „Bund des Friedens“ für alle Ewigkeit zu

1.5.2 Für den Hauptgedanken

  • Gott ermuntert das hart geschundene, bestrafte Israel mit kräftigen Worten und verheißt ihnen einen „Bund des Friedens“, der in alle Ewigkeit gilt.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Gott meint es gut

Plan:    1. Sogar, wenn Er straft

  1. Aber auch, wenn Er sich erbarmt
  2. Und erst recht, wenn Er verheißt

—————————

Ziel: Gott handelt

Plan:    1. Er lässt sich nicht alles bieten

  1. Er hilft wieder heraus
  2. Er verheißt eine Zukunft in Seinem Frieden

—————————

Ziel: Der Friedensbund

Plan:    1. Gott allein zahlt den Preis

  1. Gott allein verpflichtet sich
  2. Gott allein gehört die Ehre

—————————

Ziel: Kennen sie Gottes Herz? (Voigt)

Plan:    1. Ihn drängt’s zur Gnade

  1. Er will die Wende
  2. Er verbürgt den Bund

Zurück

Quellenangaben

Werbeanzeigen