43 n.Trinitatis 02 – Die Einladung

Die Einladung

1.    Predigttexte

I:  Jes 55, 1-5
II: Mt 11,25-30
III: 1Kor 14, 1-3. 20-25
IV: Jona 3
V: Lk 14, (15) 16-24
VI: Eph 2, 17-22

.     alt: Mt 22, 1-14

2.    Wochenspruch

Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. (Mt 11,28)

3.    Was ist das Besondere dieses Sonntags im Kirchenjahr?

o    Thema des 2. Sonntag nach Trinitatis ist „die Einladung“. Abgeleitet wird sie vom Evangelium vom großen Abendmahl – der Einladung, die die Wohlhabenden ablehnen. Daraufhin geht sie an die Außenseiter und Ausgestoßenen, und die nehmen sie freudig an. Dieser Sonntag lädt uns ein, darüber nachzudenken, wo Gottes Einladung an uns ergeht und wie wir darauf antworten.

o    Die übrigen Perikopen nehmen das Thema in vielfältiger Weise auf.

o    Die Freude über die Einladung macht uns selbst zu Einladenden.

 

o    Zusammenhang mit den letzten Sonntagen in Fragen:

Gehören wir zu denen,

  • die dankbar sind für die Heilstaten Jesu, aus der ersten Hälfte des Kirchenjahres?
  • die Jesus als Christus im Glauben angenommen haben und durch den Geist Gottes wiedergeboren wurden? – Trinitatis
  • die sich nicht auf trügerischen Reichtum verlassen, sondern reich sind in Gott, vielleicht trotz äußerer Armut? – letzter Sonntag
  • die bereit sind alles liegen zu lassen, wenn ER einlädt? – heute

4.    Platz für Anmerkungen

http://www.sibirjak.de/2-sonntag-nach-trinitatis/

Werbeanzeigen