43-2 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 17-18 Christus verkündigt den Fernen und Nahen Frieden
  • 19 Christus macht aus Fremdlingen vollwertige Bürger
  • 20-22 Christus baut seine Gemeinde – den heiligen Tempel

1.5.2 Für den Hauptgedanken

o    Paulus wollte seinen Lesern verdeutlichen, dass durch Christus, sowohl Heiden wie auch Juden, zu Bürgern einer heiligen Gemeinschaft mit dem Vater und untereinander zusammengefügt werden.

Zurück

 2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Christus, unser Friede, vereint das Getrennte (Voigt)

Plan:    1. Er gibt uns das Zuhause bei Gott.

  1. Er macht uns selbst zur Behausung Gottes.

—————————

Ziel: Wir sind von Gott angenommen

Plan:    1. Gott ist souverän

  1. Der Friede öffnet die Tür zu Gott
  2. In Frieden leben, heißt zusammen wohnen
  3. Ihr selber seid der Tempel, indem Gott wohnt
  4. Jesus der Grund-, Eck- und Schlussstein
  5. Ihr werdet miterbaut

—————————

Ziel: Wir gehören dazu!

Plan:    1. Wer ist der, der kam und uns das verkündigte?

  1. Nutzt den freien Zugang zum Vater
  2. Wozu haben wir diesen Zugang?
  3. Wechselt nicht euer herrliches Fundament
  4. In Ihm sind wir zusammengefügt zu seiner Wohnung

—————————

Ziel: Die Gemeinde ist (Rienecker)

Plan:    1. Ein Bürgerstaat

  1. Eine Familie
  2. Ein Bauwerk
  3. Ein wachsender Tempel
  4. Eine Heimat Gottes im Geist

Zurück

 Quellenangaben

Werbeanzeigen