13-6 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 1 Gott stellt seinen Knecht vor.
  • 2-3 Der Knecht Gottes stellt sich nicht in den Vordergrund; im Gegenteil: Er ist barmherzig und lehrt das Volk.
  • 4 Trotz allem Widerstand wird er gehalten, richtet Gottes Recht auf und verkündigt es den Heiden.

1.5.2 Für den Hauptgedanken

o    Jesaja offenbarte den barmherzigen, verbindenden Knecht Gottes, der trotz allem Widerstand, das Recht Gottes durchsetzt (aufrichtet) und es auch den Heiden verkündet.

 

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: In der Sendung Jesu verwirklicht Gott sein Recht in dieser Welt (Urie)

 

Plan:    1. Still

  1. Barmherzig
  2. Weltweit

 

—————————

 

Ziel: Gott schafft Heil für die Welt (Urie)

 

Plan:    1. Dazu beruft ER seinen Knecht

  1. Dafür hält und begabt ER seinen Knecht
  2. Dazu sendet ER seinen Knecht

 

—————————

 

Ziel: Die segensreiche Tätigkeit des Gottesknechtes (Gradwohl)

 

Plan:    1. Was und für wen? – Recht für die Völker

  1. Wie? – Zur Wahrheit
  2. Wo? – … Auf der Erde

 

—————————

 

Ziel: Das Wesen und der Dienst des Gottesknechtes

 

Plan:    1. Wer könnte mit dem „Knecht“ gemeint sein?

  1. Er ist mit dem Geist ausgerüstet, um zu dienen
  2. Er kümmert sich in eigener Schwachheit um die Schwachen
  3. Sein Recht wird die Völker durchdringen

 

Zurück

 

Quellenangaben