37-2 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

o    3-5             Jesus offenbart den Jüngern sein neues Auferstehungsleben

o    6-8             Die Apostel müssen nicht alles wissen, aber sie werden durch die Kraft des Heiligen Geistes zu mächtigen Zeugen der Auferstehung Jesu

o    9-11           Nach der Himmelfahrt Jesu richten die Engel den Blick der Jünger auf den wiederkommenden Herrn!

1.5.2 Für den Hauptgedanken

o    Lukas wollte seinen Lesern mitteilen, wie der auferstandene Jesus seine Jünger zum Zeugendienst vorbereitete, ihnen seine Strategie mitteilte und sie dann dem Heiligen Geist überließ, mit dem Versprechen zur rechten Zeit wiederzukommen.

o    Gleich zu Beginn seines neuen Werkes wollte er klarstellen, dass Jesus der bevollmächtigte und bestätigte Christus Gottes ist, den die Apostel aller Welt bezeugen sollen.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Die Geschichte der Kirche ist das Werk Jesu Christi, (Voigt)

Plan:    1. des Erhöhten

  1. des Gepredigten
  2. des Kommenden

—————————

Ziel: Der scheidende Jesus sendet Seine Nachfolger aus

Plan:    1. Nachfolger Jesu kennen die Schrift

  1. Nachfolger Jesu sind Seine Zeugen vor den Menschen
  2. Nachfolger Jesu erwarten Seine Rückkehr

—————————

Ziel: Der Vater verherrlicht Jesus vor Seinen Nachfolgern

Plan:    1. Der Auferstandene lebt

  1. Der von Menschen Verworfene wird von Gott aufgenommen
  2. Der Sich-Selbst-Geopferte wird in Vollmacht bezeugt werden

—————————

Ziel: Gegangen, um immer bei uns zu sein

Plan:    1.

Zurück

Quellenangaben

Werbeanzeigen