55-1 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 11-13 Die Verstoßenen, vereint im Leid, wenden sich an Jesus.
  • 14-18 Jesus heilt zehn, neun reagieren anders als erwartet.
  • 19       Einem Dankbaren wurde wirklich geholfen, indem er zur Heilung auch das Heil findet.

1.5.2 Für den Hauptgedanken

o    Lukas wollte seinen Lesern zeigen, dass Jesus auch in den ausweglosesten Nöten in der Lage ist zu helfen, und dass sich dem dankbar Vertrauenden neue Welten auftun.

o    Lukas wollte seinen Leser zeigen, dass manchmal die „Weitentfernten“ den wirklichen Durchblick haben und richtiger handeln.

o    Lukas wollten seine Leser darauf hinweisen, dass schon Jesus selbst sich den Samaritern zugewendet und sie angenommen hat.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Glaube an Jesus führt zu Heil und Heilung (Urie)

Plan:    1. Wer waren die Samariter?

  1. Gauben – Was beinhaltet er?
  2. Undank und Dank – Die Antwort auf Liebe
  3. Heil, denn Heilung ist nicht alles

—————————

Ziel: Das Wesen des Dankes (nach Stählin)

Plan:    1. Schmerz ist stärker als Wohlempfinden

  1. Gefahr der Gewohnheit
  2. Der Dankbare „kehrt um“ zu dem, dem er dankt, um ihn zu ehren

—————————

Ziel: Wie einer, der weit weg war, zu Christus findet. Er vergisst nicht. (Voigt)

Plan:    1. Nach der Bitte den Dank

  1. Hinter der Gabe den Geber
  2. Über dem Glück das Heil

—————————

Ziel: Was gehört dazu, um von seiner Lebenserfahrung einen Segen zu haben? (Caspari)

Plan:    1. Ein gutes Gedächtnis für das Wehe

  1. Ein gutes Gedächtnis für die geistlichen Wohltaten
  2. Ein gutes Gedächtnis für die guten Vorsätze

—————————

Ziel: Wie ist der Glaube, der in Wahrheit rettende Kraft hat? (Dächsel)

Plan:    1. Demütig im Bitten

  1. Freimütig im Herzunahen
  2. Fröhlich im Danken

—————————

Ziel: Der Samariter beugt sich dankbar und demütig vor Jesus, der ihn vollkommen aufrichtet (nach Rathke)

Plan:    1. Einsame und verachtete Menschen

  1. Das schlichte Glaubensbekenntnis von elenden Menschen
  2. Einer kehrt um – Sei du so einer!
  3. Jesus richtet auf

—————————

Ziel: Hoffnung für Kirchenferne! Sagt ihnen:

Plan:    1. Jesus lässt sich bitten!

  1. Gott ist barmherzig!
  2. Gott danken öffnet Türen zum Leben

Zurück

 Quellenangaben

Werbeanzeigen