51-4 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 1-5 Große Trauer wegen Blindheit, trotz großer Vorzüge
  • 30-33 Gerechtigkeit gibt es nur „aus dem Glauben“
  • 10,1-4 Eifer ohne Verstand führt zu nichts – Aber ich bete

 

  • 1-5 Geliebtes Israel!
  • 30-33 Israel stößt sich an dem Stein des Anstoßes“
  • 10,1-4 Nur der Glaubensweg führt zum Heil

1.5.2 Für den Hauptgedanken

  • Paulus wollte der Gemeinde in Rom darlegen, warum Gott treu bleibt trotz aller Untreue auf Seiten Israels und warum es für viele aus Israel so schwierig ist, Gnade zu empfangen.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Gott hat sein Bundesvolk nicht aufgegeben. Darum … (Voigt)

Plan:    1. Trauer um Israel

  1. Gemeinschaft mit Israel
  2. Hoffnung für Israel

—————————

Ziel: Gott erwählte Israel

Plan:    1. Die Vorzüge Israels

  1. Das sehnsüchtige Warten Israels
  2. Die gottgegebene Gerechtigkeit für Israel

—————————

Ziel: Was treibt uns um?

Plan:    1. Die Blindheit der Menschen, trotz ihrer sehenden Augen?

  1. Die Unfähigkeit der Menschen Gott zu vertrauen?
  2. Eifernde Menschen, die ihre eigene Gerechtigkeit suchen?

Zurück

Quellenangaben

Werbeanzeigen