39-1 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 23-24 Wer Jesus liebt, gehorcht Ihm und wird zur Wohnung Gottes des Vater und Gottes des Sohnes
  • 25-27 Gott der Heilige Geist, der tröstende Anwalt, wird in Zukunft die Jünger lehren, an Jesu Worte erinnern und dadurch wirklichen Frieden in ihren Herzen schaffen und erhalten.

1.5.2 Für den Hauptgedanken

o    Jesus wollte seinen Jüngern sagen, dass Liebe zu IHM sich im Gehorsam ausdrückt und die Grundlage für die Gemeinschaft mit dem dreieinen Gott ist, welcher als tröstender Anwalt in Zukunft die Jünger lehren, an Jesu Worte erinnern und so wirklichen Frieden in ihren Herzen schaffen und erhalten wird.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Wesen und Werk der Heiligen Geistes (Urie)

Plan:    1. Offenbarung nur in Geistlichen – Wer ist geistlich?

  1. Der Heilige Geist – Gott, der zu uns redet
  2. Der Heilige Geist – Gott, der uns Jesu Frieden gibt

—————————

Ziel: Was ist der Heilige Geist (Voigt)

Plan:    1. Gott, der in uns wohnt

  1. Gott, der in uns redet
  2. Gott, der uns seinen Frieden gibt

—————————

Ziel: Erst der Geist macht lebendige Christen (Gerok)

Plan:    1. Als ein Geist der Liebe entzündet er das Herz

  1. Als ein Geist der Wahrheit erleuchtet er den Verstand
  2. Als ein Geist des Friedens führt er durch das Leben
  3. Als ein Geist der Hoffnung tröstet er im Sterben

—————————

Ziel: Der Heilige Geist ist ein Geist (Nebe)

Plan:    1. der Liebe

  1. der Erkenntnis
  2. des Friedens und der Freude
  3. des Gehorsams

—————————

Ziel: Begleiter der letzten Strecke (Bösinger)

Plan:    1. Wenn Christus geht, dann kommt der Geist

  1. Aus dem Geist kommt der Friede
  2. Die eine Bedingung: Jesu Worte festhalten

Zurück

 Quellenangaben

Werbeanzeigen