04-1 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 46-48 Freude bricht sich Bahn und findet Worte
  • 49-55 Die Taten Gottes werden gerühmt und das persönliche Erleben wird in Gottes Heilsgeschichte eingeordnet.
  • 56 Maria geht zurück nach Nazareth

 

  • 46-48a Maria spricht ihre augenblicklichen Eindrücke aus
  • 48b-50 Maria beschreibt die Taten Gottes, die sie loben lassen
  • 51-53 Maria sieht sich entwickelnde geschichtliche Folgen
  • 54-55 Maria preist die Erfüllung der Verheißungen (Godet)

1.5.2 Für den Hauptgedanken

o    Lukas wollte weitergeben, wie die Freude Gottes über den innewohnenden und kommenden Retter sich unter den beiden Frauen bahnbricht.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Maria, die Glaubende (Voigt)

Plan:    1. Sie dient Gott als Gefäß seiner Gegenwart

  1. Sie erhöht Gott als Empfängerin seines Erbarmens
  2. Sie verkündigt Gott als Kennerin seines Wirkens

—————————

Ziel: Drei Eigenschaften Gottes, die Maria rühmt (Godet)

Plan:    1. Seine Macht

  1. Seine Heiligkeit
  2. Seine Barmherzigkeit

—————————

Ziel: Es gibt genug Grund zur Freude!

Plan:    1. Warum freut Maria sich so stark?

  1. Warum bricht Gottes Lob manchmal aus uns Menschen heraus?
  2. Warum ist Gott loben oft so schwer?

—————————

Ziel: Gut, dass wir einander haben, …

Plan:    1. Lasst uns einander dienen, wie Maria und Elisabeth es taten!

  1. Lasst uns gemeinsam wie sie Gott lobpreisen!
  2. Lasst uns gemeinsam von seinen Taten träumen!

—————————

Ziel: Preise Gott wie Maria es tat! (nach Rienecker)

Plan:    1. Rühme Gottes Barmherzigkeit

  1. Rühme seine Allmacht über die gesamte Menschheit
  2. Rühme Gottes Treue über seinem Volk (auch Israel)

Zurück

 Quellenangaben

Werbeanzeigen