27-1 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

o    12-13          Jesus wird von einer begeisterten Menge nach Jerusalem geleitet

o    14-16          Jesus erfüllt eine Prophetie, doch die Jünger verstehen es noch nicht

o    17-18          Die Zeugen der Auferweckung des Lazarus mobilisieren das restliche Volk, um den kommenden Jesus als König zu begrüßen

o    19              Die Pharisäer sind ratlos

1.5.2 Für den Hauptgedanken

o    Johannes wollte seinen Lesern zeigen, welch große Hoffnung die Menschen damals (bevor sie Ihn verwarfen) in Jesus gesetzt hatten, dass sie aber nicht verstanden, dass Sein Einzug in Jerusalem eine Botschaft Gottes an sie war.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Jesu Weg ist der Umweg (Voigt)

Plan:    1. Ohne Macht zum Königtum

  1. Über das Kreuz zur Herrlichkeit
  2. Durch Selbstaufgabe zur Wirksamkeit

—————————

Ziel: Der König kommt (Urie)

Plan:    1. Der, auf den alle gewartet haben

  1. Ein Helfer
  2. Dein König

—————————

Ziel: Die sehr indirekten Wege Gottes (Bösinger)

Plan:    1. Die große Stunde – geht anders aus

  1. Christus – Gottes Weizenkorn
  2. Unser „Nachsterben“

—————————

Ziel: Was passierte bei Jesu Einzug in Jerusalem?

Plan:    1. Jesus kommt

  1. König Israels, wende dich uns zu!
  2. Jesus redet durch einen Esel
  3. Das Zeugnis von Menschen lockt Menschen an
  4. Wer sich nicht freuen kann, wird neidisch

—————————

Ziel: Bist du bekannt als jemand, der Menschen zu Jesus bringen kann?

Plan:    1. Menschen suchen Jesus

  1. Eines Tages werden wir Jesus sehen
  2. Ein Leben für Gott ist ein Leben für andere

Zurück

 Quellenangaben

Werbeanzeigen