26-4 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 4-5 Aufruhr aus Enttäuschung
  • 6 Gottes wortlose Maßnahme
  • 7 Erkenntnis und Bekenntnis der eigenen Schuld
  • 8-9 Gottes Hilfe und Rettung

1.5.2 Für den Hauptgedanken

  • Mose wollte die nachfolgenden Generationen daran Anteil haben lassen, mit welcher Leichtigkeit Gott den Unwillen Seines Volkes korrigieren kann, nur indem Er Seinen wundersamen Schutz zurückhält.
  • Mose wollte, dass es nicht in Vergessenheit gerät, auf welche Weise Gott Sein Volk aus einer gefährlichen Depression herausriss.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Gott macht‘s gut!

Plan:    1. Auch das noch! – Es geht einfach nicht mehr.

  1. Schrecken um und um! – Nur Gott kann noch helfen.
  2. Gottes Gegenwart und Rettung trotz bleibender Not

—————————

Ziel: Jesus – Gottes Rettung für uns Menschen

Plan:    1. Wir versagen und manchmal reichen die Kräfte nicht

  1. Gott findet einen Weg, um uns zurückzuholen
  2. Jesus erhält uns trotz aller Widrigkeiten, die uns töten wollen

—————————

Ziel: Jesus, Jesus und nochmal Jesus

Plan:    1. Immer nur Jesus – Manna

  1. Dann lebe eben außerhalb des Schutzbereiches Jesu
  2. Schau auf Jesus und nähre dich von Jesus (Manna/Wort)

—————————

Ziel: Das rettende Zeichen (Voigt)

Plan:    1. Für die Schuldigen

  1. Für die Geängstigten
  2. Für die Glaubenden

—————————

Ziel: Wir alle sind von der Schlange Gebissene

 

Zurück

Quellenangaben

Werbeanzeigen