29-1 Vorschl

1.5 Verschiedene Vorschläge zum Text:

1.5.1 Für die Gliederung

  • 19-22 Jesus wird gekreuzigt
  • 23-24 Die Soldaten erfüllen ein Prophezeiung
  • 25-27 Jesus verbindet seine Mutter mit den Jüngern
  • 28-30 Jesus vollbringt seine Sendung, indem Er stirbt

1.5.2 Für den Hauptgedanken

  • Johannes bezeugte seinen Lesern, dass der Mensch Jesus von Nazareth, der zugleich Sohn Gottes und König von Israel ist, am Kreuz für die Seinen liebend stirbt, und dass dieser Tod in dieser Form von Gott vorhergesehen war.

Zurück

2.3 Verschiedene Vorschläge zur Predigt:

Ziel: Das Geschehen des Karfreitags: (Voigt)

Plan:    1. Die Vollendung des Planes Gottes

  1. Die Verherrlichung des Sohnes
  2. Die Errettung des Volkes Gottes

—————————

Ziel: Jesus siegt verlierend

Plan:    1. Jesus trug sein Kreuz und ging hinaus

  1. Die Kraft prophetischer Worte
  2. Jesus und ich

—————————

Ziel: Jesus ist Sieger (Urie)

Plan:    1. Der Sieg der Welt über Jesus

  1. Der Sieg Jesu über die Welt (nicht Willkür, sondern Gottes Heilsplan; nicht Hass, sondern Liebe; nicht Niederlage, sondern Erlösung; nicht Tod, sondern Leben)

Zurück

Quellenangaben